Besentour

Unsere diesjährige "Besentour" führte uns in die größte Weinbaugemeinde Württembergs und größte Rotweingemeinde Deutschlands  und war verbunden mit einem Besuch des Theodor-Heuss-Museums in Brackenheim.

Hierzu hatte uns kurzfristig die OG Güglingen eingeladen, die diese Veranstaltung in ihrem Wanderplan vorgesehen hatte.

Auf diese Weise erfuhren wir viel Wissenswertes über "Papa Heuss", dem ersten Präsidenten der BRD und großen Sohn der Stadt Brackenheim. Bild- und Tonaufnahmen ergänzten den Vortrag der Museumsführerin in den aufwändig gestalteten Räumen.

Anschließend vermittelte der sehr belesene Wanderfreund Horst Seizinger

(OG Güglingen), Interessantes zur Geschichte Brackenheims und seines Schlosses, welches offensichtlich bis in jüngere Zeit viele anspruchsvolle Witwen höherer Herren beherbergte.Diese erhoben selbst dann noch Ansprüche auf Komfort, als um sie herum der 30jährige Krieg tobte.

Danach machten wir uns auf den Weg zum Hörnle. Auch hier gab uns der Güglinger Wanderfreund Seizinger Informationen über das in der Keltenzeit als Fluchtburg dienende Hörnle. Heute befindet sich dort eine wesentlich freundlichere Begegnungsstätte, nämlich eine Ausflugsgaststätte, deren Angebote wir uns nach einer kurzen, aber aussichtsreichen Rundwanderung an den Weinberghängen widmeten.